Sonntag, 22 Oktober 2017

Login

Angemeldet bleiben

       

eberhard bernatzki preis 2013 web

Eberhard-Bernatzki-Preis 2013 für vorbildliche Jugendarbeit

Hier veröffentlichen wir kurze Spielberichte zu den Meisterschaftsspielen und Turnieren unserer C-Mädchen.

19.03.2011, C-Mädchen,  SVS - Lichtenberg 47  6:1 (3:0), HM
Nun sollte wieder ein klarer Heimsieg her nach der unnötigen Niederlage beim Moabiter FSV. Das Hinspiel bei Li47 gewannen
wir vor 3 Wochen mit 4:2, allerdings wollten wir die Gäste nicht unterschätzen nach einem 11:2 in deren letztem Spiel.
Der SVS begann kämpferisch und schnell nach vorne zu spielen und kam durch Caro zu einer ersten Torgelegenheit, verletzte
sich jedoch in dieser Szene und musste erstmal pausieren. Auch Chantal ging angeschlagen ins Spiel, machte jedoch Ihre
Sache über 45 Minuten ordentlich im zentralen Mittelfeld. Mit langen Bällen konnten wir schnell agieren und die Abwehr der
Gäste aus Lichtenberg oft überwinden. Folgerichtig konnte Toni mit einem echten Hattrick zur 3:0 Halbzeit-Führung eine starke
erste Halbzeit beenden. In der zweiten Halbzeit bekam Li47 mehr Spielanteile wie in der ersten Hälfte und die SVS-Mädchen
verloren an Konzentration und Paßgenauigkeit. Fehler im Defensivverhalten schlichen sich ein und das Spiel hielt nicht mehr
das Niveau der ersten Hälfte. Bis auf den Ehrentreffer der Gäste hielt Mathilde den Kasten sauber und spielte eine starke Partie.
Isa ackerte im Mittelfeld und Abwehr um jeden Ball und war vorbildlich an Einsatz- und Laufbereitschaft. Toni erzielte Ihren
vierten Treffer zum 4:1, dann sollte Caro mit einem (haltbaren) Fernschuß auch noch Ihr Tor machen zum 5:1. Kurz vor Ende
der Partie erzielte Lisa A endlich Ihr hochverdientes Tor zum 6:1 Endstand, Lisa spielte eine absolut starke erste Halbzeit im
rechten Mittelfeld und bereitete viele Torszenen vor. Alles in allem ein ungefährdeter Sieg, eine geschlossene Mannschafts-
leistung auch von Lisa S, Hanna und Bine im Abwehrverbund
.
Glückwunsch Mädels zu diesem ordentlichen Heimsieg bei bestem Wetter am Hirtenfließ.

12.03.2011, C-Mädchen,   Moabiter FSV - SVS 3:1 (2:0), HM
Auf ging es am Sonntag Morgen zum Spitzenreiter ins Poststadion nach Moabit. Im ersten Saisonspiel siegte der FSV beim
SVS glücklich mit 5:7, diesesmal sollten die damals grassen Abwehrfehler der SVS-Mädchen abgestellt sein. Anfangs kam
das Spiel schwer in Gang, vieles spielte sich im Mittelfeld ab, kaum echte Torchancen. Die Nr.15 vom FSV hatten wir gut im
Griff. Doch leider hatten wir im Spielaufbau zu viele Fehler, so dass die Gastgebenrinnen oft gefährliche und schnelle Konter
fahren konnten.
Wahrscheinlich waren einige SVS-Mädchen noch nicht wach genug, kaum zu erklären die Fehler in der
Abwehrarbeit, die den Gegner stärker machten, als dieser wirklich war.So stand es zur Halbzeit 2:0 und verletzungsbedingt
musste Caro noch aus dem Spiel. Für die 2.Halbzeit wollten wir angriffsorientierter agieren, stellten in der Abwehr um und
kamen durch Hanna zum 2:1-Anschlußtreffer, das Spiel war wieder offen in den letzten 10 Minuten. Doch dann war die
starke Nr.15 (Vera) wieder im Spiel und konnte zum 3:1 einschieben. An diesem Tag war der Tabellenführer echt zu schlagen,
nur hatten wir einen noch schlechteren Tag erwischt. Unterm Strich ein nicht so starkes Auftreten beider Teams, ein stets
faires Spiel mit einem dennoch verdienten Sieger. Abhaken SVS-Mädchen und am nächsten Sonnabend wieder besser sein!

05.03.2011, C-Mädchen,  SVS- GW Neukölln 2:2 (0:0), HM
Im Spiel ohne Wertung gegen das Team von GW Neukölln wollten wir uns beweisen und auf die nächsten Pflichtspiele vor-
bereiten. Das Spiel begann ausgeglichen und die SVS Mädchen hielten gut mit. Neukölln sicherlich technisch und taktisch
etwas versierter als die Gastgeberinnen vom SVS, dafür konnten diese vieles durch Einsatz, Laufbereitschaft und Teamgeist
wettmachen. In der Halbzeit ging es auf und ab, jedoch ohne Torerfolg, so dass es zur Halbzeit folgerichtig 0:0 stand. Nach
dem Wiederanpfif gab GW Neukölln richtig "Gas" und wollte das Spiel entscheiden. Nach einer 2:0 Führung durch die Gäste
sah es lange danach aus, aber die SVS-Ladies hielten gegen und gestalteten nach dem 1:2 Anschlußtreffer das Spiel wieder
offen und spannend. Aus einer Kontersituation heraus gelang Mitte der 2.Halbzeit Hanna Ihr zweiter Treffer in diesem Spiel
und die Gäste konnten nicht mehr viel entgegensetzen. Somit endete diese Partie leistungsgerecht und fair mit 2:2.
Eine super Teamleistung des SVS - weiter so !

26.02.2011, C-Mädchen,  SV Lichtenberg 47- SVS 2:4 (1:3), HM
Der langersehnte Start in die Rückrunde ist geglückt. Bei kühlen Temperaturen und viel Sonnenschein bezwangen unser SVS-
Mädchen das Lichtenberger Team klar mit 2:4. Gerade in der ersten Halbzeit konnten wir im Spiel nach vorne auf dem Kunst-
rasen überzeugen und ließen kaum Torchancen der Gastgeberinnen zu. Trotz Erkältung hatte Bine Ihre Abwehr mit Hanna und
Lisa S. stets auf der Höhe des Geschehens. Chantal und Isa konnten im Mittefeld das Spiel nach vorne gestalten und auf den
Außenpositionen konnten wir über Lisa A. und Toni gefährliche Konter starten. Folgerichtig ging der SVS nach 15 Minuten 0:1
durch einen Treffer von Toni in Führung. Nach zwischenzeitlichem Ausgleich war es erneut Toni, die aus Nahdistanz zum 1:2
für den SVS einnetzen konnte. Kurz vor der Pause erhöhte Caro zum 1:3, nach schöner Ecke von rechts durch Chantal. Zu
Beginn der 2.Halbzeit schlichen sich viele Unkonzentriertheiten ein und Li47 kam besser ins Spiel. Nach einer spielstarken
Komination über fünf Stationen lief Caro auf das Lichtenberger Tor zu und schob souverän zum 1:4 in die linke Torecke ein.
Doch ab der 50 Minuten machten die Gastgeberinnen nochmal Druck und erzielten folgerichtig das 2:4. Mehr ließen die SVS-
Mädchen an diesem Tag nicht zu, Mathilde im Tor konnte mehrmals mit Faustabwehr gefährliche Ecken und Flankenbälle
abwehren. Chantal hatte sich Ihr Tor verdient, scheiterte jedoch knapp an der Keeperin. Alles in allem ein sehr gutes Spiel
mit viel Kampf und spielerischen Akzenten auf allen Positionen. Weitere so C-Mädels, wir haben noch Großes vor uns...

13.11.2010, C-Mädchen,  SVS - BSV Heinersdorf 4:1 (4:0), HM

Ein ungefährdeter und hochverdienter Heimsieg mit einer sehr guten ersten Halbzeit für unsere C-Mädchen an diesem
verregneten Samstag Morgen. Auf schmierigem Boden entwickelte sich sehr schnell ein offensives und sehenswertes Spiel
der Gastgeberinnen. Schnell gingen wir durch Tore von Isa, Caro und Chantal in Führung, dabei erzielte Chantal ein super
Fernschuß-Tor. Die jungen Gäste aus Pankow kämpften stets fair um jeden Ball, traten engagiert auf und gaben sich nie auf.
In der zweiten Halbzeit konnten wir nicht an die erste Halbzeit anknüpfen, wir probierten viele Positionswechsel und neue
Spielsituationen. Mit zunehmender Zeit ließen jedoch die Kräfte und Konzentration nach, auch weil wir an diesem Tag durch das
Fehlen von Lisa A nur mit 8 Spielerinnen antreten konnten. Von Allen ein tolle Partie mit viel Spaß am Fußballspiel. Leider
gelang es uns nicht die 4:0 Führung auszubauen und die Gäste kamen zum Ehrentreffer und zum 4:1 Endstand, der sicher-
lich noch hätte höher ausfallen können.
Mädels das war Super! Und mit Lisa A. geht es am 04.12. nach langer Pause in das nächste Spiel gegen Lichtenberg 47
Wir sind an den Spitzenteams dran und werden von Spiel zu Spiel besser !!!


06.11.2010, C-Mädchen, SVS - TSV Helgoland 2:0 (1:0), HM
Der erste Heimsieg der Saison für das SVS-C-Team ist perfekt. Da der Gast aus Tempelhof sein erstes Saison-
spiel bestritt, begannen wir aus einer stablien Abwehr heraus kontrolliert nach vorne zu spielen. Mit zunehmender Spiel-
dauer konnten wir uns einige Torchancen erarbeiten (Lisa A, Chantal und Caro). Doch der TSV hatte einen starken
Rückhalt mit einer sehr guten Torhüterin. Nach einer guten Kombination konnte Caro im Angriff das 1:0 Mitte der ersten
Halbzeit erzielen. Der Gegner ließ gut den Ball im Mittelfeld laufen, konnte sich aber erst in der zweiten Hälfte mehr
offensive Aktionen erspielen. In Summe eine sehr faire und kämpferische Partie auf nassem Rasen bei leichtem
Regen. Mathilde (Herzlichen Glücwunsch zum 12.Geburtstag) konnte Ihren "Kasten" sauberhalten. Nach 60 Minuten
fiel das entscheidende 2:0 für den SVS, erzielt durch Lisa A. MIt hohem Kraftaufwand konnte diese Führung bis zum
Schluß erfolgreich verteidigt werden. Glückwunsch ans Team für den ersten Heimsieg und macht weiter so !!!

29.10.2010, C-Mädchen, SV Blau-Gelb - SVS 1:0 (0:0), HM
Vielen Dank für die Spielverlegung auf den Freitagabend bei Flutlicht an die Trainerinnen des SV Blau-Gelb.
Es entwickelte sich eine temporeiche und kämpferische Partie mit vielen guten Spielzügen und Torchancen.
In der ersten Halbzeit waren beide Teams gleichstark und hatten ausgeglichene Spielanteile. Hanna und Toni
bestritten Ihr erstes Spiel für den SVS. Lisa S. und Isa bestritten Ihr 3. Spiel und lösten Ihre Aufgaben sehr gut.
Mit Mathilde im Tor und Sabine in der zentralen Abwehrposition hatten wir eine starke Defensive. Im Mittelfeld
spielte Chantal sehr auffällig und konnte Caro und Lisa A. oft geschickt mit Flachpässen ins Spiel bringen.
Leider blieb uns der verdiente Torerfolg vergönnt. Anfangs der 2. Spielhälfte konnten die Gastgeberinnen eine
Unkonzentriertheit der SVS-Ladies ausnutzen und erzielen das 1:0 überraschend. Einen 9m konnte nicht von
Blau-Gelb verwandelt werden, so blieb die Partie spannend bis zum Abpfiff. Trotz mehr Spielanteil in den Schluß-
minuten für den SVS, konnten die Blau-Gelben den Heimsieg über die Zeit bringen. Das verspricht ein
spannendes Rückspiel auf unserer Wiese am Hirtenfließ im Frühjahr 2011.

13./14.10.2010 Herbsttrainingslager unserer C/D-Mädchen, HM
Bei Super-Wetter starteten wir am Mittwoch in unser erstes Herbstrainingslager bei uns auf dem Sportplatz.

Pünktlich um 10:00 Uhr liefen 14 Mädchen (und 2 Jungs) aus unserem C- und D-Team auf dem Trainings-
platz auf und begannen mit dem Training bei Stefan (Danke an Pia's Papa) und Heiko. Nach einigen Technik-
übungen und Torschußtraining ging es in die verdiente Mittagspause im Clubraum. Vielen Dank an unsere
"Meisterköche" Fam. Rambow und Arnold, es hat allen Kids gut geschmeckt und frsich gestärkt mit Obst ging
es auf zur zweiten Trainingseinheit, die wir mit einem theoretischem Teil begannen (Regeln und Taktik).

Nach einem Abschlußspiel auf dem Hauptplatz endete der erste Tag mit leckerem Kuchen von Caro's Mama.
Danke an alle Helfer und Unterstützer, wir freuen uns auf den 2.Tag. Fotos sind in der "Bildergalerie" zu sehen.
Diese Mädchen waren dabei: Chantal, Carolin, Sabine, Sandra, Kim, Svenja, Zarah, Paula, Lisa & Lisa,
Alina, Emmi, Mathilde und Pia.

Das Abschluß-Spiel endete verdient und gerecht 4:4 bzw. 8:7 nach 9-Meter-Schiessen.

02.10.2010, C-Mädchen, Berliner TSC - SVS 3:5 (0:3) HM
Ein Riesenspiel unserer ersatzgeschwächten C-Mannschaft beim Berliner TSC. Stets in Unterzahl spielend,
gingen wir schnell in Führung und machten ein echt gutes Spiel in allen Mannschaftsteilen. Mit hoher Lauf-
bereitschaft und festem Willen zu gewinnen, stand es durch Tore von Caro und Bine zur Halbzeit 3:0 für das
SVS-Team, welches stets von den Eltern und Lisa A. (Verletzung) motiviert und angefeuert wurde. Die Abwehr
und unsere Torwartposition war sicher besetzt und auch mit einem Mädchen weniger auf dem Feld entwickelten
wir Torgefahr und kamen zu vielen Torchancen. In der 2.Halbzeit schlichen sich einige Unkonzentriertheiten ein
und der TSC kam nochmal kurzzeitig auf 2:3 heran. Dann wurden die SVS-Ladies wieder wach und erzielten
zwei wichtige und schön herausgespielte Tore zum hochverdienten Endstand und 3-Punkte-Gewinn auf dem
Kunstrasen des TSC. Lisa und Isa spielten als "Neue" eine gute Partie und Chantal hätte sich Ihr Tor mehr als
verdient an diesem Tag. Ein spannendes Spiel, ein geschlossene Mannschaftsleistung, sowie ein guter Schiri
und ein faires Gastgeberteam vom Berliner TSC.

11.09.2010, C-Mädchen, SVS - Moabiter FSV 5:7 (2:4) HM
Ein Fußballkrimi ging am Sonnabend in der Schmöcke-Arena bei bestem Wetter gegen 12:25 Uhr zu Ende.
Den zahlreichen Zuschauern (Eltern, Geschwister, Vereinsmitglieder) wurde eine hochspannende und
abwechslungsreiche Partie mit hochkarätigen und sehr vielen Torchancen geboten.

Der neu gegründete Moabiter FSV trat mit vielen z.T. Verbandliga-erfahrenen Mädchen zum ersten Meister-
schaftsspiel an. Unser neuformiertes C-Team begann motiviert und konzentriert und war spielbestimmend.
Viele Torchancen wurden herausgespielt, wurden jedoch nicht konsequent genutzt. Da die "großen"
SVS-Ladies nie aufgaben konnten wir zur Halbzeit den 0:3 Rückstand auf 2:4 verkürzen.

In der 2. Halbzeit ging es Schlag-auf Schlag: Schmöcke konnte in der Offensive gute Torchancen erarbeiten,
kam immer wieder fast zum mehr als verdienten Ausgleich, aber dann nutze eiskalt die gegnerische Nr. 10
jede Torchance. Zu viele Fehler im Umkehrspiel und nicht genutzte Torchancen verdarben uns den mehr als
verdienten Punkt oder sogar Sieg. Isa und Lisa bestritten Ihr erstes Punktspiel für Schmöcke mit einer an-
sprechenden Leistung. Selten erlebt man socleh Spiele, mit solch einem Endergebnis. Aber das ist Fußball !

Glückwunsch an die Mädchen und Trainer/Betreuerin des MFSV, eine umkämpfte aber stets faire Partie.

Kopf hoch Mädels! Das war echt guter Fußball, wir haben unglücklich und sehr ärgerlich verloren, aber mit
mit diesem Einsatz und Spielstärke werden wir noch einige Gegner bezwingen können. Wir sind stolz auf Euch.