Dienstag, 24 Oktober 2017

Login

Angemeldet bleiben

       

eberhard bernatzki preis 2013 web

Eberhard-Bernatzki-Preis 2013 für vorbildliche Jugendarbeit

Erfolgreicher Hinrundenabschluss für die 2. E-Junioren

Im letzten Spiel vor der Winterpause empfing der SV Treptow 46 die 2. E-Junioren des SV Schmöckwitz Eichwalde. 

Trotz des neblig-kalten Wetters waren beide Mannschaften hoch motiviert, denn beide wollten sich noch 3 Punkte vor der Winterpause sichern.

SV Schmöckwitz Eichwalde machte dementsprechend auch ab Beginn an viel Druck. Bereits in der 5. Minute konnte sich Oskar Praus an der Seitenlinie durchsetzen und zog in Richtung Grundlinie. Die anschließende Flanke in den Strafraum konnte Moritz Schobert zum 0:1 verwandeln.

Bereits zwei Minuten später klingelte es Dank Marius Burmeister wieder im Tor vom SV Treptow 46. Nach einen Rückpass auf den Torwart, schoss Christoph Schulmeister geistesgewärtig den Ball in Richtung Mittelfeld. Hier schnappt sich Matheo Grahl den Ball und schickte, mit einen schnellen Pass in den gegnerischen Strafraum, Marius Burmeister in Richtung Tor (0:2).  In der 10. Minute war es Moritz Schobert, der nach einer Flanke von Oskar Praus den Vorsprung auf ein 0:3 erhöhen konnte. SV Treptow 46 hatte nur wenig entgegenzusetzen.

Kurz vor Ende der 1. Halbzeit konnte Oskar Praus noch einmal ungehindert in den Strafraum des SV Treptow 46 eindringen und macht mit einem Schuss in die lange Ecke das 0:4 zur Halbzeit perfekt.

 Zu Beginn der 2. Halbzeit traten die Gastgeber selbstbewusster auf. Der SV Schmöckwitz Eichwalde versuchte im Gegenzug die Führung weiter auszubauen. Nach einer kleiner Unaufmerksamkeit eroberten sich die Gastgeber den Ball und nutzten ihre Chance zum 1:4. In dieser Zeit wirkte die Mannschaft des SV Schmöckwitz Eichwalde ein wenig unsortiert und so kamen, nur einige Minuten später, die Gastgeber wieder zum Abschluss (2:4). Das Spiel schien in diesem Augenblick auf der Kippe zu stehen. In den folgenden Minuten raufte sich das Team jedoch wieder zusammen und fand zu ihrer kontrollierten Spielweise zurück. In der 46. Minute war es dann wieder der SV Schmöckwitz Eichwalde, der klarmachte, dass sie heute als Sieger vom Platz gehen wollen.

Nach einem gewonnen Zweikampf im Mittelfeld war es erneut Matheo Grahl, der mit einem straffen Schuss den Torwart auf die Probe stellte. Den anschließenden Abpraller konnte Oskar Praus zum 2:5 verwandeln. Kurz vor Ende der Partie kamen die Gastgeber noch einmal zu ein paar Chancen, aber es blieb beim 2:5 für den SV Schmöckwitz Eichwalde.

 Es war schön anzusehen wie die Mannschaft des SV Schmöckwitz Eichwalde durch Teamgeist das spannende Spiel für sich entscheiden konnte. Auch in den kritischen Phasen zu Beginn der 2. Halbzeit bewahrten alle einen kühlen Kopf und ließen sich nicht den verdienten Sieg nehmen. 

Dank den 3 gewonnen Punkten "überwintert" der SV Schmöckwitz Eichwalde nun auf dem Tabellenplatz 5.

 Henri Schulmeister